Über die Kampagne

Wir leben in einer Demokratie. Wir gehen wählen.

Wir gehen auf die Straße und sagen unsere Meinung, unzensiert.

Wir glauben an wen und was wir möchten. Oder eben auch nicht.

Wir wählen unseren Beruf frei aus.

Wir reisen, wohin wir wollen. Wir sind frei.

Auch wenn es sich so anfühlt, das ist nicht selbstverständlich.

Das ist Demokratie.

Mit der Kampagne „Das ist Demokratie.“ will die Nemetschek Stiftung gerade im Superwahljahr 2013 zeigen, dass Demokratie nicht nur an der Wahlurne stattfindet, sondern auch Teil unseres Alltags ist. Mit verschiedenen Aktionen bringt die Kampagne den demokratischen Prozess in den öffentlichen Raum und macht Demokratie so für jeden unmittelbar erlebbar. Dabei ist uns immer Ihre ganz persönliche Meinung wichtig: Was bedeutet für Sie Demokratie?

Das ist Demokratie. lädt Sie dazu ein, Demokratie mitzugestalten, mitzudenken und sich einzumischen.

Gestartet wurde „Das ist Demokratie.“ im November 2012. Mit der Kampagne will die Nemetschek Stiftung die Münchner Öffentlichkeit dazu anregen, über den Wert demokratischer Kultur nachzudenken und sich damit auseinanderzusetzen: „das ist Demokratie.“ inszeniert den demokratischen Prozess im öffentlichen Raum und macht Demokratie unmittelbar erlebbar.

Damit reiht sich die Kampagne „Das ist Demokratie.“ ein in eine Folge von Projekten der Stiftung in der Münchner Öffentlichkeit, wie „München 72 – Trainingsplatz einer Demokratie“ oder den „Walk of Liberty – Sieben Sterne für die Freiheit“. Die Nemetschek Stiftung will mit ihren Projekten mehr Interesse für gesellschaftspolitische Themen wecken und damit einen Beitrag zur demokratischen Kultur in Deutschland leisten.

Dabei setzt auch diese Kampagne auf Dialog und Diskussion:

Mit einem Demokratie-Lab als mobilem Kristallisationspunkt für den demokratischen Meinungsaustausch konfrontiert die Kampagne Bürger an wechselnden, überraschenden Orten Münchens mit dem Thema Demokratie und animiert sie zur Meinungsäußerung. Ergänzend dient das Nemetschek Forum für sichtbare Demokratie als pulsierender Ort des politischen Diskurses. Hier wird das Publikum aktiv in die Diskussion einbezogen. Außerdem schickt die Stiftung das „Tagebuch der Demokratie“ auf eine Reise durch Deutschland, um ganz persönliche Geschichten, Erfahrungen und Kommentare rund um das Thema Demokratie zu sammeln.

Hier erfahren Sie mehr zu den einzelnen Aktionen und Terminen der Kampagne.

Eine Kampagne der Nemetschek Stiftung

Die Nemetschek Stiftung ist eine überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Stiftung. Mit ihren Projekten will sie die Demokratie in Deutschland stärken, als Regierungsform, aber auch in einem umfassenderen Verständnis als Lebens- und Gesellschaftsmodell. Durch ungewöhnliche und kreative Ansätze möchte die Stiftung dazu anregen, über den Wert demokratischer Kultur nachzudenken und sich offen, informiert und engagiert damit auseinanderzusetzen.

Mehr zur Nemetschek Stiftung erfahren Sie unter www.nemetschek-stiftung.de

demokratie. unter anderem hier: